BBS 1

Betonbohren und -sägen

Für Anfänger und Ungelernte mit B+S-Erfahrung. Jeder Teilnehmer ist mit Abschluss des Seminars in nachstehende Bereiche eingewiesen:

  • Arbeitssicherheit: persönliche Schutzausrüstung, Arbeitsplatzsicherung, Absturzsicherung, Schutzvorrichtungen an den Maschinen,  maschinenspezifische Sicherheitsvorschriften, werkzeugspezifische Sicherheitsvorschriften
  • Maschinenkunde: Montage und Bedienung von Wandsägen, Kernbohrgeräten, Fugenschneidern sowie Spreng- und Beißgeräten, Wartung und Sicherheitsvorschriften, Baustelleneinrichtung
  • Werkzeugkunde: Aufbau und Umgang mit Diamantwerkzeugen
  • Werkstoffkunde: Zusammensetzung von Beton/Asphalt, Einfluss von Zuschlagstoffen/Eisen
  • Allgemeine Grundlagen: Elektrotechnik, Hydraulik, Fachrechnen,  Befestigungstechnik

Es finden praktische und schriftliche Beurteilungen statt. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung; diese ist Voraussetzung für die Aufnahme in BBS 2.

 

Wir beraten individuell und neutral. Detailinformationen zu Terminen und Kosten finden Sie hier: www.fachverband-bohren-saegen.de.